Wohn- und Geschäftshaus Linienstraße – Berlin
Wohn- und Geschäftshaus Linienstraße – Berlin

Verwirklichung zeitgemäßer Anforderungen in denkmalgeschützter Bausubstanz – Sanierung und Modernisierung eines Industriegebäudes
Leistungen BAL: Kostenmanagement, § 33 HOAI, Vorbereitung der Vergabe, Mitwirkung bei der Vergabe, Bauüberwachung | Auftraggeber Kurt Beer | Hamann Pott Architekten | Baukosten 1,0 Mio. EUR | 1999–2002