Hamburger Bahnhof – Berlin
Hamburger Bahnhof – Berlin

Dialog zwischen Tradition und Moderne – Sanierung und Erweiterung des unter Denkmalschutz stehenden Hamburger Bahnhofes zur Abteilung für zeitgenössische Kunst der Nationalgalerie
Leistungen BAL: § 15 HOAI, Vorbereitung der Vergabe Mitwirkung bei der Vergabe, Bauüberwachung, Objektbetreuung und Dokumentation | Auftraggeber Senatsverwaltung für Bau- und Wohnungswesen | Architekt Prof. J. P. Kleihues, Berlin | Bruttogeschossfläche 20.000 m2 | Baukosten 50,5 Mio. EUR | 1992–1996